Skip to main content

Corona Spezial

Viele Probleme, Fragen und Dringlichkeiten
kommen auf den Tisch. Wir haben Antworten.

1. Seminare werden weitgehend gestoppt

2. Mitarbeiter müssen von zu Hause aus arbeiten

3. Führungskräfte sind überfordert

4. Learning & Development braucht ein neues Team-Setup

5. Bildungsbudgets werden gekürzt

Kostenlose Beratungsgespräche

Da wir gerade wenig reisen, haben wir viel Zeit zu telefonieren. ;-)
Deswegen kannst du zu vielen Ideen direkt ein Gespräch in unserem Kalender buchen.

Schneller. Persönlicher. Individueller.

1. Seminare werden weitestgehend gestoppt

Das wichtigste Format im Corporate Learning fällt aus. Was nun?

Das führt zu folgendem Effekt:

 

Unsere Antwort darauf:

L&D muss schnell digitale Alternativen liefern
Mit dem 4-Wochen-Onlinekurs „Team-Transformation Digital Learning“ bringen wir Know-how und Speed in Eure digitalen Lernformate.
Onlinekurs anschauen
Bis ein E-Learning-Modul fertig produziert ist, stehen bereits fünf weitere in der Warteschlange.
Unser Autorentool LXT hilft, die Produktionszeiten von E-Learning-Modulen zu halbieren.
Zum Autorentool
Wir brauchen einen Partner, der für uns schnell digitale Lernformate bauen kann.
Da sind wir. Das ist unser Kerngeschäft. In der Done4you Broschüre siehst du unsere Formattypen, die wir produzieren. Für eine Erstberatung sprich mit Mirja.
Oh je. Wir haben noch gar kein LMS.
Wir können Dir in 5 Tagen eine smarte LMS Variante bereitstellen. Schnell und unkompliziert.
Sprich mit Kai
Das Format Webinare rückt in den Vordergrund.
In der L&D School findest Du Lernmodule zur hochwertigen Konzeption und Durchführung von Webinaren.
Zum Starter-Paket der L&D School
Ich möchte direkt anfangen, mich zum Webinartrainer auszubilden.
Wir haben ein rein virtuelles Training „Ausbildung zum Webinar-Trainer“ im Angebot.
Sprich mit Simone
Wir brauchen sowas wie einen digitalen Workshop. Also ein Konzept für synchrone Trainings im digitalen Raum.
Wir haben ein Tool und ein Trainingskonzept für interaktive, virtuelle Klassenräume mit Breakoutsessions.
Sprich mit Dirk
Die Fachbereiche wollen/müssen selbst digitale Lernformate produzieren.
Unser Autorentool LXT ist so simpel, dass es keine Vorlaufzeiten für Fachbereiche braucht. 1h Schulung via Websession reicht.
Sprich mit Kai
Wichtige IT-Rollouts werden behindert.
Wir haben ein komplett digitales Konzept, wie IT-Trainings umgesetzt werden können.
Sprich mit Dirk
Trainer laufen leer und suchen Orientierung. Ungewissheit macht sich breit.
Zeit, die Trainer in die digitale Lernwelt einzuführen. Um Leerlauf vorzubeugen, können wir sie mit der L&D School gezielt auf neue Rollen ausbilden.
Sprich mit Dirk
Digital Learning braucht mehr interne Mitstreiter.
Dafür haben wir ein sattes Argumentationsfeuerwerk zusammengestellt.
Jetzt downloaden

2. Mitarbeiter müssen von zu Hause aus arbeiten

Für Unternehmen ist es entscheidend, eine bestimmte Grundproduktivität sicherzustellen.

Das führt zu folgendem Effekt:

 

Unsere Antwort darauf:

Oh je. Wir haben noch gar kein LMS.
Wir können Dir in 5 Tagen eine smarte LMS Alternative bereitstellen. Schnell und unkompliziert.
Sprich mit Kai
Mitarbeiter wissen nicht, wie sie sich effektiv schützen können.
Ein E-Learning-Modul für euer LMS: Hygiene am Arbeitsplatz
Schreib Kai
Mitarbeiter wissen nicht, wie sie zu Hause produktiv arbeiten sollen.
Ein E-Learning-Modul für euer LMS: Homeoffice meistern
Schreib Kai
Die Kommunikation in Teams verschlechtert sich.
Ein E-Learning-Modul für euer LMS: Virtuelle Kommunikation im Team
Schreib Kai
Ängste und Sorgen machen sich breit.
Zwei E-Learning-Module für euer LMS: Die Energie der Angst & Umgang mit Ängsten
Schreib Kai
Neue Stressfaktoren kommen auf den Tisch. Insbesondere bei Doppelbelastungen im Homeoffice.
Zwei E-Learning-Module für euer LMS: Stressfaktoren ausmisten & Achtsamkeit
Schreib Kai
Der Fokus auf das Kerngeschäft führt zu Leerlauf bei den Mitarbeitern.
In diesen Leerlaufzeiten können Zukunftskompetenzen zum Thema Digitalisierung ausgebaut werden.
Schreib Kai

3. Führungskräfte sind überfordert

Führen in der Krise und auf Distanz braucht neue Skills.

Das führt zu folgendem Effekt:

 

Unsere Antwort darauf:

Die Führungskräfte wissen nicht, wie sie aus der Distanz erfolgreich führen sollen.
Ein E-Learning-Modul für euer LMS: Virtuelle Teams führen
Schreib Kai
Führungskräfte müssen heikle Botschaften vermitteln, aber wissen nicht wie.
Ein E-Learning-Modul für euer LMS: Krisenkommunikation - heikle Botschaften vermitteln können
Schreib Kai
Neu ernannte Führungskräfte können gerade nicht ausgebildet werden.
Dazu haben wir fast 20 Module in unserer Bibliothek, die die Basis für eine Grundausbildung legen
Schreib Kai
Führungskräfte benötigen Krisen-Skills.
Wir haben gerade 2 Konzepte für ein digitales Führungstraining zum Krisenmanagement für Kunden entwickelt.
Sprich mit Dirk
Führungsprogramme müssen digitaler gedacht werden.
Mit dem Blended Learning Baukasten haben wir ein Tool, mit dem wir objektiver entscheiden können, was digital wird und was im Präsenzformat bleibt.
Sprich mit Alex
Alte Haltungen zum Thema digitales Lernen, insbesondere im Homeoffice, geraten ins Wanken.
Eine gute Zeit, dass aktiv zu nutzen, um Digital Learning kommunikativ zu platzieren. Wie?
Sprich mit Dirk

4. Learning & Development braucht ein neues Team-Setup

Die Krise sorgt dafür, dass eine klare Strategie zum Agendapunkt Nr. 1 wird.

Das führt zu folgendem Effekt:

 

Unsere Antwort darauf:

Uns wird jetzt klar, dass wir keine Strategie haben und dringend eine brauchen.
Dafür haben wir einen Strategie-Workshop. Mittlerweile auch digital.
Sprich mit Dirk
Es ist unklar, wie unser Portfolio während und nach Corona aussehen soll.
Dafür haben wir Tools in unserem Strategie Guide entwickelt
Sprich mit Dirk
Es ist unklar, mit welchen Formaten wir zukünftig arbeiten werden.
Dazu können wir dich beraten
Sprich mit Dirk
Es ist unklar, welche Rollen im Team wir benötigen.
Dazu haben wir ein Rollenprofil für 28 Rollen und eine Format/Rollen-Matrix entwickelt: Für welche Formate benötige ich eigentlich welche Rollen?
Sprich mit Dirk
Wir wissen noch nicht, wie wir diese Rollen qualifizieren sollen.
Genau für diesen Zweck haben wir die L&D School entwickelt.
Zur L&D School
Der Erfahrungsaustausch mit anderen L&D Teams wäre gerade spannend.
Wir planen eine Mastermind-Session für L&D Leader als Videokonferenz. Interessiert?
Sprich mit Dirk

5. Bildungsbudgets werden gekürzt

Die Anforderungen werden steigen, das Budget sinkt. Was tun?

Das führt zu folgendem Effekt:

 

Unsere Antwort darauf:

Wir müssen in unserem Portfolio kritisch untersuchen, was relevant bleibt.
Dazu haben wir im Strategie Guide eine "Portfolio-Analyse" entwickelt.
Sprich mit Dirk
Wir müssen überprüfen, wo wir durch Digitalisierung Kosten einsparen können.
Dazu haben wir im Strategie Guide eine "Fit4Digital-Analyse" entwickelt.
Sprich mit Dirk
Wir müssen unsere Prozesse auf Zeit und Kosten optimieren.
Dazu haben wir im Strategie Guide ein Tool "Prozesspotenziale" entwickelt.
Sprich mit Dirk
Wir müssen unsere blockierenden Engpässe finden und lösen.
Dazu haben wir im Strategie Guide ein Tool "Engpass-Analyse" entwickelt.
Sprich mit Dirk
Wir müssen überlegen, was wir in Zukunft noch als Leistung anbieten und was die Fachbereiche selbst machen.
Das ist ein Ergebnis der Gesamtstrategie. Dazu haben wir das Tool "Strategie-Canvas" im Strategie Guide entwickelt.
Sprich mit Dirk

Kai Prenner

Du hast noch Fragen?

Frag Kai

Kai Prenner
Customer Happiness Manager

0211-54 5559 86 (gut erreichbar von 9-17Uhr)
k.prenner@bildungsinnovator.com