Skip to main content

Der Blended-Learning Kreativworkshop

Gemeinsam mit anderen Personalentwicklern spannende Konzepte entwickeln. Mit dem neuen Blended-Learning Baukasten 4.0.

ThemaWannWoMehr InfosWas
Blended-Learning Kreativworkshop
  • Donnerstag, 11. Oktober 2018
  • 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
München Mehr Infos
Anmelden
Blended-Learning Kreativworkshop
  • Dienstag, 29. Mai 2018
  • 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Düsseldorf Mehr Infos
Anmelden

Beschäftigt Dich eine dieser Fragen?

Wie kann ich hochwertige Blended-Learning Konzepte in unter 3 Stunden entwickeln?

Wie kann ich Stakeholder und interne Kunden überzeugend beraten?

Wie kann ich eine Learning Journey aufbauen, um Teilnehmer zielsicher zu führen?

Wie kann ich eine starke Zielgruppenkommunikation aufbauen?

Wie kann ich Personas definieren und gezielt einsetzen?

Wie kann ich qualitative Lernziele formulieren?

Welche wichtigen Qualitätskriterien sollte ich kennen?

Wie kann ich glasklare Projektziele definieren?

Wie kann ich wertvolle Transferkonzepte schaffen?

In diesem Workshop wirst Du ...

  1. ... von spannenden Projekten anderer Teilnehmer erfahren.
  2. ... interessante Kollegen aus anderen Konzernen kennenlernen.
  3. ... sehr viel Input zu Best Practice kriegen.
  4. ... direkt umsetzbare Blended-Learning Konzepte entwickeln.
  5. ... eine gute Methode kennenlernen, wie Du zukünftig Konzepte baust.
  6. ... die Learning Journey kennenlernen, um Deine Empathie für die Zielgruppe zu schärfen.
  7. ... mit neurowissenschaftlichem Basiswissen gut versorgt werden.
  8. ... sehr viele gute Ideen sammeln und mitnehmen.

Das sagen die Teilnehmer:

Julia Strycker, TARGOBANK AG & Co. KGaA: "Den Workshop empfand ich als sehr stringent und abwechslungsreich. Mitgenommen habe ich, wie man strukturiert an Blended-Learning herangeht, die Limbic Map einbindet und die Emotionen der drei Personas berücksichtigt. "

Nicole Scherger, Schenker Deutschland AG: "Meine Highlights: neue Methoden und ein Konzeptansatz für Blended-Learning auf Abteilungsleiter-Ebene. Außerdem haben sich spannende Kontakte für mich ergeben."

Sina Kratzer, WISAG Facility Service Holding GmbH: "Ich fand es toll, dass wir Blended-Learning Konzepte anhand von konkreten Unternehmensbeispielen erarbeiten konnten. Der Blended-Learning Baukasten war dabei super hilfreich."

Sebastian Brosowski, TARGOBANK AG & Co. KGaA: "Die Unterscheidung von Tor-A- und Tor-B-Projekten war mein wichtigstes Learning. Am zweitwichtigsten für mich: Der genaue Blick auf die Zielgruppe ist der Schlüssel zum Erfolg einer Trainingsmaßnahme. Das vorgestellte Vorgehensmodell, wie man Blended-Learning entwickelt, ist top."

Tonino Loi, Avis Budget Autovermietung AG: "Dieser Workshop macht Bock auf mehr! Ein toller Erfahrungsaustausch und viele Impulse von Dirk. Meine Hauptlearnings: Wie man Projektziele klar definiert und sie mit Lernzielen verbindet. Und wie man Personas klar strukturiert für zielgruppengerechte Konzepte."

Pascal Steiner, AMAG Automobil- und Motoren AG: "Viele Denkanstöße und ein innovativer Methodenbaukasten eröffneten mir einen interessanten neuen Zugang zum Thema Blended-Learning."

Anja-Michaela Oschwald, Nordex Energy GmbH: "Ein großes Dankeschön an dich, Dirk. Das war ein klasse Workshop und ich denke, jeder der Teilnehmer konnte für seine eigenen Themen etwas mitnehmen. Gute Mischung aus Informationsvermittlung und praktischen Übungen. Weiter so!"

Anna Kraus, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: "Ich finde, dass diese Veranstaltung einem sehr gut zeigt, dass es in der heutigen Zeit, wo u. a. auch Digital ein großes Wort ist, nicht ganz klar ist, wie und vor allem mit welchen Instrumenten man ein Blended-Learning konzipiert. Die Veranstaltung und der Workshop waren für mich eine tolle Möglichkeit, anhand eines konkreten Learning Projektes zu sehen, welche Elemente wichtig sind, wenn ich eine Learning Journey aufbauen will, welche Methoden ich nutzen kann und auch auf welche Schwierigkeiten ich dabei stoßen kann. Ich habe bemerkt, dass das Blendend-Learning nicht nur ein modernes Wort für ein interessantes Konzept und Methodenmix, sondern zunächst mal eine Veränderung in der Welt des Lernens ist, die Akzeptanz seitens der Unternehmensführung und der Kunden erfordert. Vielen Dank auch nochmal für die Karten zum Blended-Learning! Das ist ein sehr gutes Hilfsmaterial!"

Christian Almes, Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH: "Der Workshop gibt, was er verspricht: viele kreative Ideen für das eigene Konzept! Vielen Dank für diesen sehr interessanten Tag – ich habe eine Prozess-Architektur kennengelernt, die ich sehr gut in meiner praktischen Arbeit verwenden kann."

Dirk Eilmes, Carglass GmbH: "Ich habe eine neue Herangehensweise an die Konzeptionsarbeit kennengelernt. In lockerer Atmosphäre, mit hilfreichen und wertvollen Tipps. Die Praxis stand immer im Vordergrund."

Doris Drotleff, Fujitsu TDS GmbH: "Es war klasse, dass auf alle Fragen eingegangen wurde und wir konkrete Beispiele nennen konnten, um Hilfestellung für die eigene Arbeit zu erhalten."

Elena Egorova, Thomas Cook Group Airlines: "Die Übungen basierten auf konkreten Beispielen. Best-Practices zeigten, wie es geht. Und ich habe gelernt, wie man leichter neue Ideen generiert."

Finja Bitzer, CEWE Stiftung & Co. KGaA: "Es war ein intensiver, ehrlicher und kurzweiliger Austausch mit viel Spaß, sehr interessanten und neuen Impulsen, mit einem kompetenten und engagierten Trainer in einer tollen Location!"

Jasmin Ulrich, Horváth & Partner GmbH: "Für mich war Zeitmanagement gedanklich der kritischste Teilnahmefaktor. Nach dem Workshop weiß ich, dass Zeit eine untergeordnete Rolle spielt, sofern der Nutzen klar auf die Zielgruppe zugeschnitten ist. Personas helfen dabei, Bedürfnisse und damit den Nutzen zu identifizieren und die Learning-Elemente entsprechend zu gestalten."

Jens Haberkamm, GROHE AG: "Gute Anregungen in angenehmer Atmosphäre. Und tatsächlich auch am nächsten Tag im Unternehmen umsetzbar."

Jochen Munier, ING-DiBa AG: "Eine sehr wertvolle Veranstaltung. Besonders hilfreich fand ich den Austausch mit Verantwortlichen aus anderen Unternehmen. Klasse, wie "fremde" Menschen anhand der vorgestellten Methode ein fast fertiges Konzept erarbeitet haben."

Jochen Pils, RWE GBS GmbH: "Ein interessanter Methodenansatz und eine gute Möglichkeit des Networkings mit anderen Unternehmen."

Kai Hockenberger, Robert Bosch GmbH: "Eine sinnvolle und gewinnbringende Kombination aus thematischem Input und praktischem Austausch!"

Marion Grunenberg, CEWE Stiftung & Co. KGaA: "Es war ein Tag mit sehr gutem Austausch in einer tollen Gruppe. Danke an Dirk für die vielen neuen Impulse. Die Methodik ist so einfach wie genial!"

Sandy Lorenz, TARGOBANK AG & Co. KGaA: "Ein sehr gelungener Tag rund um das Thema Blended learning wo fängt es an und bis wohin kann es gehen mit vielen praktischen Ideen für die Umsetzung in die Praxis. Schade, dass es nur ein Tag war."

Susanne Pooth, RWE GBS GmbH: "Ein sehr inspirierender und vor allem praxisnaher Workshop. Die Gelegenheit, mit erfahrenen HR Experten aus anderen Unternehmen gemeinsam an den eigenen Themen zu arbeiten, war für mich besonders wertvoll und bereichernd."

Meike Schneemann, Beiersdorf AG: "Vielen Dank für einen äußerst spannenden, erhellenden und inspirierenden Workshop! Es wird eine einfache, aber effektive und logische Methodik vermittelt und das Bearbeiten von echten Projekten gibt viele Anregungen für den eigenen Bereich. Zurück im Büro möchte man am liebsten sofort neue Projekte starten. Ich bin sicher, dass wir zukünftige Projekte mit den gelernten Methoden zielgruppenorientierter und nachhaltiger für die Teilnehmer gestalten werden."

Nina Schwarting, Deloitte GmbH: "Nochmals ein großes Dankeschön für den sehr kreativen Blended-Learning Workshop! Auch als erfahrener Learning Experte gibt es vielen kreativen Input. Die Leichtigkeit des Redners, komplexe Inhalte auf den Punkt zu bringen, gepaart mit der Nutzung der Toolbox und dem Austausch anderer Personaler und Industrievertreter, machen den Workshop ein ‚Must-Attend‘!"

Oliver Fachinger, ING-DiBa AG: "Wir waren zwar eine kleinere Gruppe, aber trotzdem oder gerade deswegen hatten wir spannende Gespräche und eine große Portion nützlichen Input! Wir haben gemeinsam an unserer Idee eines Konzepts gearbeitet. Wir kamen mit einer Idee und gingen mit einem Konzept :-) Danke an Dirk, er hat uns mit gezielten Fragen immer wieder auf den „richtigen“ Weg geführt. Zusammenfassend kann ich sagen, der Workshop lohnt sich und wir sind um einiges sicherer in der Ausarbeitung von Blended Learning Konzepten!"

Christiane Brehl, Südwestrundfunk - Anstalt des öffentlichen Rechts: "Der Tag in Frankfurt zum Thema Blended-Learning war unterhaltsam, aufregend und interessant, aber auch anstrengend. Als Themengeberin stand ich in meiner Gruppe im Fokus und durfte ganz schön "schwitzen". Dafür erhielt ich aber auch tolle Unterstützung und konnte viel inspirierende Ideen mit auf den Weg nehmen. Dirk Rosomm war sehr präsent und hatte auf jede Frage eine interessante Antwort oder Idee parat. Es hat sich sehr gelohnt. Danke!"

Sandy Lorenz, TARGOBANK AG & Co. KGaA: "Danke für einen unheimlich produktiven Tag für unser riesiges Projekt. Ich habe wie immer viel gelernt. Der Tag verging viel zu schnell. Bitte mehr davon!"

Sven Oevermann, Hettich Management Service GmbH: "Drei Dinge sind bei mir hängengeblieben: Auf ein branchenübergreifendes Netzwerk kommt es an. Man muss den Blended-Learning-Baukasten kennen und anwenden. Und ein eintägiger Workshop genügt, um in relativ kurzer Zeit wirksame Konzepte zu erstellen."

Tina Völlings, HAVI Global Logistics GmbH: "Sehr komprimiert wurde viel Relevantes vermittelt. Zum Beispiel, wie man Lerninhalte, Zielgruppen und die Learner Journey definiert. Trotz Vorwissen konnte ich viel mitnehmen. Danke!"

Nicole Heuser-Penic, Deutsche Telekom AG: "Ich habe eine Vielzahl an eLearning-Formaten kennen gelernt. Um diese erfolgreich in ein Trainingskonzept zu integrieren, ist ein strukturiertes Vorgehen von Anfang an wichtig. Dies ist mir dank Euch noch einmal bewusster geworden."

Petra Strehle, Kaufland Stiftung & Co. KG: "Mein wichtigstes Learning: den Methoden-Baukasten für Projekte neu durchdenken und mit der jeweiligen Persona gegenchecken."

Sophia Dunning, Thomas Cook Group Airlines: "Spannende Ansätze fürs Blended Learning! Es kam ein schöner Austausch mit anderen Teilnehmern zustande. Mit Blick auf meine eigenen aktuellen Projekte ergibt sich ein verstärkter Fokus auf die Zielgruppe und eine genauere Zieldefinition."

Thomas Hennig, Carglass Deutschland: "Ein Seminar mit einem sehr praktischen und interaktiven Aufbau. Alle relevanten Inhalte wurden kurzweilig vorgestellt. Das konkrete Arbeiten an Live-Projekten und die angenehme Arbeitsatmosphäre gefielen mir besonders gut. Der unmittelbare praktische Nutzen ist hoch!"

Marcel Conrad, DB Cargo AG: "Die Behauptung, in wenigen Stunden ein nahezu komplettes Konzept auf die Beine zu stellen, ist nicht übertrieben. Im Rahmen des Workshops gab es neben einer starken Methode auch viele praxisorientierte Impulse, Tipps und Tricks für ein zielgruppenorientiertes Blended-Learning Konzept. Klasse aufbereitet und mit viel Freude durchgeführt. Vielen Dank!"

Ena Hotz, Thomas Cook GmbH: "Eine tolle Möglichkeit für mich, den Blended-Learning Baukasten mit anderen Experten praxisnah anzuwenden. Begleitet durch einen kompetenten Trainer und untermauert mit Erkenntnissen auch aus HR-fernen Feldern wie Spiele-Entwicklung und Marketing. Vielen Dank für den erkenntnisreichen Tag."

Kerstin Alefs, AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG: "Ich bin mit keiner Erwartung und viel Neugier in diesen Workshop gegangen. Von Beginn an war ich in jeder Minute positiv überrascht: von einem fachlich sehr breit aufgestellten Trainer, der mich vor allem durch sein sehr genaues Hinhören und den Praxisbezug beeindruckt hat; von dem extrem durchdachten Konzept, das Projektmanagement und Innovationsmethoden vereint; von den kleinen Tipps am Rande, die mir die Sicht auf mein eigenes Projekt noch einmal erweitert haben. Mein Dankeschön gilt neben Dirk Rosomm auch meinen Mitstreitern, die mich während der Gruppenarbeit eifrig unterstützt und zum Nachdenken animiert haben, und natürlich dem Co-Trainer, der uns immer wieder geholfen hat, Formulierungen auf den zu Punkt zu bringen. Mehr Output kann man von knapp sechs wie im Flug vergangenen Stunden nicht erwarten. Ich kann diesen Workshop nur weiterempfehlen und strebe selber weitere Kurse beim Bildungsinnovator an."

Torsten Hubert, Web Arts AG: "Auf dem Blended-Learning Workshop habe ich eine sehr praxisnahe Methode kennen gelernt, um zielführende Lernkonzepte zu erstellen. Obwohl Dirks Vortragsstil sehr kurzweilig war, konnte er nachhaltig starke Impulse setzen. Er versteht es, die wirklichen Herausforderungen schnell auf den Tisch zu bringen und direkt Lösungsansätze aufzuzeigen. Danke für einen tollen Tag!"

Sven Titschnegg, TeamBank AG: "Ein kurzweiliger, praxisorientierter Workshop mit sehr gut umsetzbaren Impulsen. Struktur und Tagesablauf gefielen mir super, das Team fand ich sehr sympathisch. Auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern war toll."

Kathrin A. - Automotivebranche: "Ein gelungener Workshop mit ansprechendem und kurzweiligem Design. Es gab eine konstruktive Zusammenarbeit im Team, mit authentischen Rückmeldungen, Feedbacks und Tipps zu den methodisch-didaktischen Ansätze."

Susanne Hampel, Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH: "Mir gefielen der kollegiale Austausch und die Einblicke in jahrelange Erfahrung. Es wurden sehr gute Fragen und erfolgsrelevante Aspekte behandelt. Insgesamt ein tolles Team!"

Maite Mendizabal, Deutsche Telekom AG: "Die durchdachte Systematik und die handfesten Methoden führten sehr schnell zu einem Erkenntnisgewinn. Ich schätze eine solch pragmatische Vorgehensweise sehr. Die Gastgeber haben mich begeistert!"

Stefan Niclauss, Deutsche Post DHL Group : "Ein freies Format mit viel Eigenanteil der Teilnehmer. Wir haben einen innovativen Methodenkasten kennengelernt, der zahlreiche gute Ideen enthält."

Jetzt Platz sichern

Ich will über neue Termine informiert werden