Skip to main content

Der Didaktik-Architekt – Das Buch

Didaktik einfach gemacht.

Jetzt das Buch kostenfrei bestellen

Beschäftigt Dich eine dieser Fragen?

Wie kann ich didaktisch denken und konzipieren, auch ohne Erfahrung?

Wie entwickle ich wirksame didaktische Konzepte?

Wie sammle ich erste Erfahrungen mit Didaktik?

Wie kann ich Stakeholder von meinen didaktischen Konzepten überzeugen?

Wie gebe ich Kollegen didaktisches Feedback?

Wie stelle ich eine hohe didaktische Qualität sicher?

Welche Themen beinhaltet das Buch?

  1. Grundlagen von Didaktik
  2. Argumente für gute Didaktik
  3. Wirkungsgrade von Didaktik bestimmen
  4. Richtig mit Didaktik starten
  5. Lernziele definieren
  6. Mit Personas zu höherer Zielgruppen-Expertise
  7. Didaktische Bausteine: Über drei Ebenen zur Verhaltensänderung
  8. Ebene des Wollens: Reflexion, Relevanz, Social Proof, Konsequenz des Nicht-Handelns
  9. Ebene des Verstehens: Wissensaufbau, Wissensvertiefung, Aha-Effekt, Fallbeispiel
  10. Ebene des Tuns: Trigger, Transfer, Sharing, How-to
  11. Didaktik in der Praxis: Von rechtlichen Trainings bis Kulturtransformation
  12. Den besten didaktischen Mix finden
  13. Häufige Fehler und wie Du sie vermeidest
  14. Exkurs Neuro-Basics
  15. Starthilfe: Erste Erfahrungen sammeln; Einsatzvarianten für das Buch

Das Buch


Für alle, die, …
… didaktisch wertvoll arbeiten wollen
… Konzepte bewerten müssen
… Konzeptschwächen identifizieren wollen

In vielen Unternehmen entwickeln und bewerten Menschen mit großem Eifer Konzepte – nur fehlt ihnen oft das didaktische Know-how. Wundert es da noch, dass der Lernerfolg ausbleibt?

Dieses Buch erleichtert Dir die didaktische Arbeit – und schützt die Lerner vor schlechten Lernprodukten. Du lernst, wirksame Lernformate zu bauen, die echten Lernerfolg bringen.

Bessere Didaktik, höhere Qualität des Lernens!


Das erwartet Dich:

  • eine smarte Einführung in die Grundlagen von Didaktik. Du lernst, worauf es bei durchdachter Didaktik ankommt
  • ein systematischer Überblick über die didaktischen Bausteine und wie Du Sie in Deinen Konzepten am besten gewichtest
  • eine praktische Sammlung didaktischer Beispiele und häufiger Fehler
  • ein knackiger Exkurs über die neurowissenschaftlichen Grundlagen des Lernens
  • eine kleine Starthilfe, damit Du direkt loslegen kannst

Jetzt das Buch kostenfrei bestellen

Das sagen die Leser.


Sebastian Thull, Active Workshops GbR: Vielen Dank für die tollen Inhalte. Diese haben mir in der Strukturierung meiner eigenen Lerninhalte geholfen, besonders die Unterteilung von Wissen, Tun und Verstehen. Vielen Dank an Dirk und sein Team!


Andreas Müller, Andreas Müller Academy: Im „Didaktik Architekt“ geht es ins Eingemachte – wie kann ich unterschiedliche Trainingskonzepte so aufbauen, dass ich Wirkung bei meinen Teilnehmern erziele. Didaktik kann Angst machen, aber diese Angst verfliegt beim Lesen sehr schnell. Das Buch ist wie eine Reise aufgebaut, auf die der interessierte Leser mitgenommen wird und die mit vielen Beispielen und Bildern gespickt ist, sodass Wissen fast spielend vermittelt wird. In vielen Büchern wird lediglich eine Seite der Medaille beleuchtet und das in einer Tiefe, dass einem der Kopf schwirrt – nicht so in diesem Buch, denn neben den Praxistipps, den Umsetzungsleitfäden, den Checklisten, werden auch die Don’ts besprochen und was diese dann für Auswirkungen haben. An manchen Stellen dachte ich mir nur „Schade, dass ich dieses Buch nicht schon vor 10 Jahren gelesen habe“, denn das hätte mir einige Fettnäpfchen erspart. Beide Daumen hoch für den „Didaktik Architekt“ – großartig!


Stefanie Behrndt, Basler AG: Das Buch ist derzeit ein gutes Nachschlagewerk für die Erstellung unserer kleinen Learning Nuggets. Es gibt gute Hinweise und Beispiele, auf was wir achten müssen, um unsere Lerner gut abzuholen und von unserem Content zu begeistern.


Heike Bauer-Brösamle, Bauer Brösamle Coaching: Das Buch ist ein wunderbarer Leitfaden. Man bekommt eine tolle Anleitung, Schritt für Schritt von der Vorbereitung bis zur Durchführung. Zudem ist die Mischung von Theorie und Anregungen für die Praxis ausgeglichen und somit sehr angemessen. Auch die ansprechende, aufgelockerte Darstellung mit vielen Grafiken und Bildern hat mir wunderbar gefallen. Denn auch wenn man etwas schnell nachlesen möchte, ist die Orientierung dennoch sehr einfach. Es hat Spaß gemacht, mit diesem tollen Buch zu arbeiten.


Sonja Binder, Bbw Gruppe - Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbh: Der Didaktik-Architekt ist ein sehr ansprechendes Buch. Ich habe sehr guten Input bekommen. Danke!


Svea Lübbers, BLG Logistics Group AG & Co. KG: Das Buch bietet einen tollen Überblick und hat mir sehr geholfen, die Zusammenhänge zu verstehen.


Marika Schuck, Boehringer Ingelheim GmbH& Co.KG: Die Optik und Haptik des Buches gefällt mir sehr gut. Sehr ansprechend sind die Bilder, die sehr passend gewählt wurden und sich direkt im Gehirn verankert haben. Dadurch ist es sehr leicht, das Gelernte schnell wieder hervorzuheben. Somit wurden Neurohacks 1 und 2 erfolgreich umgesetzt. Des Weiteren Betrachtungsweise gefällt mir Eure Betrachtungsweise sehr gut. Vieles in dem Buch war mir persönlich bereits bekannt, dennoch konnte ich aus jedem Kapitel neue Impulse aktivieren, die wiederum neue Ideen und Gedankengänge in Bewegung gebracht haben. Das Buch ist sehr gut geeignet für mehrere Zielgruppen von Anfänger bis Fortgeschrittene. Insgesamt ein praxisnahes Buch mit tollen Darstellungen, verständlichen Texten und sehr viel Mehrwert. Es ist nicht nur ein Buch, es ist ein toller Impulsgeber.


Alexander Zenk, Bosch Thermotechnik GmbH: Das Buch ist sehr einfach zu lesen. Es bringt einen zum Nachdenken und motiviert zum direkten Umsetzen. Vielen Dank!


Maria Gotterbarm, Capco - The Capital Markets Company GmbH: Das Buch ist sehr einfach zu lesen und zu verstehen. Es hat mir persönlich ein gutes Verständnis gegeben, noch mal zu reflektieren, was eigentlich das Ziel der Maßnahme ist und welche Maßnahme dafür am geeignetesten ist. Die didaktischen Bausteine waren dann ebenfalls sehr hilfreich, um das Training oder die Maßnahme zu designen. Vielen Dank für das tolle und übersichtliche Buch!


Simon Friesen, Carl Zeiss Meditec AG: Klasse Buch! Es hilft ungemein für alle didaktischen Anwendungen, sei es in Schulungen, Workshops, Meetings, Präsentationen etc.


Oliver Lorenz, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: Wie immer ein Buch, das sehr praktisch ist und direkt anwendbare Konzeptionsmethoden liefert! Wir haben das als Grobkonzeptionstufe in unseren Trainingsdesingprozess mit eingebaut.


Claudia Franz, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH: Ein sehr gutes Buch, das viele neue Anregungen liefert. Vor allem der neue Blick auf die Lernenden und deren Bedürfnisse gibt mir viel für meine Arbeit.


Gunther Mathy, Gunther Mathy - Beratung&Training: Ich fand das Buch großartig im konzeptionellen Inhalt und liebevoll in der ganzen Aufmachung.


Henrik Trenkel, Henrik Trenkel Training: Das Buch „Der Didaktik Architekt“ ist ein Meisterwerk und eine extrem wertvolle Lektüre  für alle Menschen, die sich mit dem Thema Training beschäftigen.


Angela Bäumel, Hottinger Brüel & Kjaer GmbH: Das Buch eignet sich als ein wirklich hilfreiches Kompendium. Es ist sehr professionell, wie alles von Bildungsinnovator.


Monika Keil, Keils Viakanta: Das Buch ist eine pfiffige Aufbereitung, wie Trainings im Unternehmen besser gelingen können. Es zeigt auf, welche Fehler oft gemacht werden und an welchen Stellhebeln geschraubt werden kann. Vielen Dank für dieses tolle und kostenfreie Nachschlagewerk, das viele Lehrbücher kombiniert und die wichtigsten Erkenntnisse visuell ansprechend am Punkt bringt.


Nicole Blonski, KONE GmbH: Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und toll bebildert. Ganz gut haben mir die kurze Texte gefallen, da die nötigen Informationen auch bei Zeitnot schnell zu finden sind. Insgesamt eine rundum gelungene Lektüre und absolut empfehlenswert.


Ina Bensch, Küchen Quelle GmbH: Didaktik ist bei der Konzipierung von E-Learning Inhalten sehr wichtig. Das didaktische Arbeiten wird nach dem Lesen des Buches deutlich leichter. Die drei Ebenen sind sehr verständlich und machen Lernen greifbar.


Siegbert Kaiser, LKH-Universitätsklinikum Graz: In gewohnt ansprechendem Design und Layout geht es in diesem Buch so richtig zur Sache. Es ist ein sehr gelungener Mix aus Theorie, wissenschaftlichen Grundlagen und Fallbeispielen, gespickt mit vielen Dos and Don'ts aus der Praxis. Der Leser bekommt einfach Freude beim Durcharbeiten. Einzelne Kapitel sind aber auch für das schnelle Nachlesen oder Holen von Anregungen gut geeignet. Alles in allem ein sehr gelungener Werkzeugkasten für die Entwicklung von ansprechenden Lernformaten.


Sarina Fischer, localsearch: Herzlichen Dank für den Didaktik-Architekten, ich nutze das Buch täglich bei meiner Arbeit. Es liefert viele gute und hilfreiche Tipps sowie Beispiele, worauf geachtet werden soll, damit sich die Personas angesprochen fühlen und die Inhalte danach ansprechend finden. Zudem ist der Didaktik-Architekt ein tolles Nachschlagewerk für die Erstellung von Nuggets. Außerdem finde ich es super, das Buch in der Hand zu haben und sich eine Pause von Online-Inhalte gönnen zu können. Wenn ich mir dann doch etwas im Web anschauen möchte, lassen sich die entsprechenden QR-Codes in dem Buch sofort finden.


Melissa Schulz, Lufthansa Cargo AG: Das Buch liest sich wunderbar und ist visuell sehr ansprechend gestaltet. Thematisch gibt es einen schönen Einstieg in die Didaktik-Welt. Auch ein Laie versteht durch die kurzen und einfachen Erklärungen, was Didaktik überhaupt bedeutet und kann die Wichtigkeit von Didaktik und Konzeption erkennen. Der Trainingskompass, der danach behandelt wird, ist wirklich sinnvoll und praktisch für alle, die noch unklare Vorstellungen von ihren Trainings haben. Die Kapitel über die Förderung von Motivation, Verstehen und Tun hinsichtlich der Lerner haben mir am besten gefallen, da sie wirklich viel hilf- und aufschlussreichen Input beinhalten sowie zum Nachdenken und Reflektieren anregen. Dies gilt ebenso der anschaulichen Darstellung von Praxisbeispielen diverser Trainingstypen. Darüber hinaus finde ich es klasse, dass in einem weiteren Kapitel auf häufige Fehler eingegangen wird, da dieses Thema häufig eher außer Acht gelassen wird. Alles in allem lohnt es sich vor allem für Personen, die weder theoretisches Know-How noch praktische Erfahrung mit didaktischen Konzepten und Methoden aufweisen, den Didaktik Architekten zu lesen. Vielen Dank für das Buch!


Kathtin Gilbert, MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG: Ein sehr gelungenes, übersichtliches und optisch sehr ansprechendes Buch mit anregenden direkten Links zu vertiefenden Informationen. Es ist fast schon wie eine eigene kleine Lernplattform. Auch für mich als schon erfahrener Trainer gab es noch mal hilfreiche Erinnerungen an weitere didaktische Elemente, die in der Routine etwas untergegangen sind. Ich werde die Übersichten und Poster nutzen, auch für Erklärungen im Team. Auf jeden Fall empfehle ich das Buch weiter und hoffe in 2021 auf einen Workshop zu Blended Learning, der dieses Jahr leider ausfallen musste.


Vincent Mignard, Next Action GmbH: Vielen Dank für das Buch, das ich im PDF-Format gelesen habe. Die Papierversion habe ich an eine Freundin weitergegeben, die weitere für ihr Team bestellen wird. Ich habe die ersten beiden Kapitel gelesen und die Methoden, Fragen und Werkzeuge angewendet. Es ist verblüffend und erfreulich, denn das Feedback aus den beiden Trainings, die ich gegeben habe, ist einfach fabelhaft! Also ein großes Dankeschön an euch. Es ist so schön, dass ich das Niveau meiner Trainings verbessern konnte!


Wolfgang Rathert, Onlineworkshops.pro: Dirk Rosomm und sein Team haben mit dem Buch "Der Didaktik Architekt" eine – nota bene didaktisch sehr gut aufgebaute – "Erste Hilfe" zusammengestellt. Das Buch eignet sich optimal für all diejenigen, die wirksam unterrichten wollen, ohne viel Zeit in ein Didaktik-Studium zu investieren. Es ist jedem zu empfehlen, der die tief hängenden Didaktik-Früchte einfach finden und genießen will.


Yvonne Schmidt, REMONDIS IT Services GmbH & Co. KG: Das Lesen hat sehr viel Spaß gemacht. Ich konnte einige mir bereits bekannte Inhalte auffrischen, doch viele Aha-Effekte waren ebenfalls dabei. Für mich als Quereinsteiger im Bereich der E-Learning-Erstellung ist das Buch Gold wert. Die Inhalte sind sehr anschaulich dargestellt und mit Beispielen gespickt, in denen man sich selbst stets wiederfindet. Besonders hilfreich sind die vielen Tipps und Werkzeuge, die sich super in die Praxis umsetzen lassen. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und werde es auch zukünftig als Leitfaden benutzen.  Vielen Dank für die kostenfreie Bereitstellung dieser tollen Lektüre.


Philipp Nolte, ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG: Das Buch regt zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Aufbau von Lernformaten an. Zudem ist es leicht zu lesen und sehr praktisch für die Anwendung. Dankeschön!


Jörg Zinke, Showcasepotsdam: Alles, was erklärt und gelehrt wird, setzt das Buch „Der Didaktik-Architekt“ prompt selbst um. Die wertvollen Wiederholungen, die anschaulichen Beispiele und Transferübungen machen diese ausgezeichnete Lektüre aus. Auch jemand wie ich, der bereits eLearning-Vorwissen hat, kann sich interessante Impulse herausziehen.


Ulrike Weingerl, Siemens AG: Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch und kann nur sagen, weiter so! Auf den ersten Blick dachte ich noch, es sei eine Werbebroschüre, der ich mich mit gewisser Skepsis genährt habe. Das Konzept hat mich dann aber voll überzeugt und ich möchte es nicht anders haben. Der Didaktik Architekt macht Freude beim Lesen und ist didaktisch sehr gut und ansprechend aufbereitet. Ich mag die prägnanten Texte in Kombination mit anschaulichen Bildern und Grafiken. So bleibt bei mir viel hängen und ich erlebe schon beim Lesen ein gelebtes Vorbild. Dankeschön, dass ihr das Buch zur Verfügung stellt! Dankeschön!


Stefan Bunte, Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen: Das Buch ist sehr gut gemacht und einfach zu lesen. Es liefert einen guten Überblick und klasse Ideen sowie Anwendungstipps. Der Didaktik-Architekt ist auf jeden Fall zu empfehlen.


Sarah Ittah, Stadtwerke Heidelberg GmbH: Das Buch ist derzeit ein gutes Nachschlagewerk für die Erstellung unserer kleinen Learning Nuggets. Es gibt gute Hinweise und Beispiele, auf was wir achten müssen, um unsere Lerner gut abzuholen und von unserem Content zu begeistern.


Martin Rutkowsky, Stiftung Reformhaus-Fachakademie und Akademie Gesundes Leben: Ein hilfreiches Buch mit tollen Grafiken und ausgezeichnetem Design. Ich hatte einige Aha-Erlebnisse und viele Auffrischungen oder Erinnerungen. Das Buch ist auf jeden Fall dringend zu empfehlen.


Martin Rutkowsky, Stiftung Reformhaus-Fachakademie und Akademie Gesundes Leben: Ein hilfreiches Buch mit tollen Grafiken und ausgezeichnetem Design. Ich hatte einige Aha-Erlebnisse und viele Auffrischungen oder Erinnerungen. Das Buch ist auf jeden Fall dringend zu empfehlen.


Carmen-Luisa Nunez de la Torre, The big Picture: Das Buch hat eine ansprechende Gestaltung, schöne Visualisierung und gute Struktur. Der Inhalt fand ich auch prima, da dieser sehr motiviert. Dadurch will man gleich mit der Umsetzung im Berufsalltag starten. Insgesamt ein gelungenes Buch. Vielen Dank!


Kathrin Uza, thinkproject Deutschland: Der Didaktik Architekt bietet eine tolle Übersicht über alle essentiellen Grundlagen in der Erstellung von eLearning Kursen. Vor allem für die richtige und umfangreiche Vorbereitung von Kursen habe ich tolle Denkanstöße und Handlungsempfehlungen entnommen. Danke dafür!


Elena Rinschen, ThyssenKrupp Steel Europe AG: Ich bin eher etwas skeptisch, wenn es um Literatur zum Thema Didaktik geht, da eigentlich kaum neue Erkenntnisse zu finden sind und Trivialitäten als "Schlüssel zum Erfolg" oder radikale Neuigkeiten verkauft werden. Dies ist in diesem Buch überhaupt nicht der Fall. Ich habe es zunächst quergelesen, um es nun zu geeigneten Zeitpunkten immer wieder hervorzuholen. Im Unternehmenskontext, in dem ich selten Trainings selbstständig konzipiere, sondern eher beratend agiere oder eingereichte Konzepte überprüfe. Durch den sehr gut aufbereiteten Input kommt man immer wieder auf neue Ideen und kann unternehmensinternen Konzepterstellern dabei helfen ihr Training didaktisch zu verbessern. Danke für die toll aufbereiteten Grafiken und die praxisorientierten Beispiele.


Nina Nehlsen, Uniper SE: Wahnsinn, was ihr da kostenlos zur Verfügung stellt. Ich sprudel über vor Ideen, wie wir unsere internen Lernangebote optimieren können und habe immer einen konkreten Fahrplan vor mir liegen. Gerade vor dem Hintergrund der Informationsflut im Internet ist es so wertvoll eine praktische, pointierte Anleitung und Handlungsorientierung zu bekommen, die dazu auch noch so schön grafisch aufbereitet ist. Der Didaktik-Architekt ist das richtige Werk, um einen guten Überblick zum Thema Didaktik sowie jede Menge praktische Tipps für die Umsetzung zu erhalten. Die Inhalte sind gleichermaßen verständlich, aber auch mit dem notwendigen inhaltlichen Tiefgang versehen. Insgesamt eine super Mischung und tolle Handlungsorientierung, um unsere internen Lernangebote weiter zu optimieren. Vielen Dank für dieses tolle Angebot!


Gabriela Felder, VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH: Das Buch ist prägnant, übersichtlich und sehr hilfreich. Ich wurde mit vielen Ideen und Anregungen bereichert! Vielen Dank!


Petra Schulenburg, VGH Versicherungen: Danke für dieses Buch! Es hat mich echt bereichert. Ich bin schon viele Jahre in der Weiterbildung tätig und hatte immer das Gefühl, dass mir das Grundwissen zu Didaktik irgendwie fehlt. Vieles macht man mit Erfahrung wett - aber eben nicht alles. Daher hat das Buch für mich einen großen Wert. Besonders hilfreich fand ich den Gedanken eines "Reiseplans fürs Gehirn" und die 3 Ebenen (Wollen, Verstehen, Tun).


Wiebke Schumann, Wiebke Schumann - Projektmanagement: Vielen Dank für das Buch. Es ist sehr lesenswert und gut strukturiert.


Achim Korten, WP Korten: Ein sehr interessantes Buch, das den Leser mit einigen hilfreichen Anregungen und Ideen bereichert.


Manuela Bucher, Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG: Ich habe das Buch in einem Zug verschlungen! Zudem habe ich ganz viele Tipps gefunden, mit denen ich meine Trainings verbessern möchte. Außerdem fand ich den Aufbau und das Design sehr lesefreundlich. Mir gefällt auch die Möglichkeit, via QR-Codes oder Links in einzelne Themen tiefer einzutauchen. Das macht eine gute Abwechslung aus.


Manuela Bucher, Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG: Ich habe das Buch in einem Zug verschlungen! Zudem habe ich ganz viele Tipps gefunden, mit denen ich meine Trainings verbessern möchte. Außerdem fand ich den Aufbau und das Design sehr lesefreundlich. Mir gefällt auch die Möglichkeit, via QR-Codes oder Links in einzelne Themen tiefer einzutauchen. Das macht eine gute Abwechslung aus.


Corinna K. *: Ich bin wirklich begeistert von dem Buch! Die Inhalte sind verständlich und auf den Punkt aufbereitet. Für meinen Sprung zu Online-Trainerin waren die Inputs aus dem Buch goldwert und ich könnte bereits viele davon anwenden.


Christina Schuhmacher, Zzzz: Der Didaktik-Architekt gehört zu meinen absoluten Schätzen im Bücherregal. Als Qualifizierungsmanagerin ist es mein Anspruch, wirksame Trainings und E-Learnings zu bauen, mit denen ich meine Zielgruppe begeistere. Euer Input hat meine Lernformate auf ein neues Level gehoben. Die inspirierenden Praxisbeispiele und die orientierungsgebenden Übersichten, zum Beispiel der Trainingskompass oder die didaktische Landkarte, sind wirklich goldwert. Der Didaktik-Architekt ist wie alle Bücher von euch wieder toll geschrieben und mit Liebe zum Detail gestaltet, weshalb ich es immer wieder gerne in die Hand nehme. Danke!


Christina D. *: Das Buch ist ein guter Leitfaden zur Einführung in die Didaktik. Sowohl theoretische Aspekte als auch praxisorientierte Umsetzung regen zur aktiven Umsetzung an.


Claus T. *: Nachdem ich das Buch zum Teil gelesen habe, spielt Didaktik für mich nun eine noch größere Rolle in meiner Funktion als Digital Translator, da ich hier einen Schlüssel für die Kommunikation mit unseren Kunden gefunden habe. Dabei hat mir das Buch Insights gegeben, wie gute „digitale“ Didaktik aussehen könnte. Das ist der Erfolgsschlüssel an sich, da wir und alle anderen Mitbewerber auch trotz oder gerade wegen der Corona-Krise Struktur in der Kommunikation und dessen digitaler Übermittlung brauchen. Das kann ein gutes didaktisches Konzept bieten. Meine Frage ist nun, wie kann ich solch ein Konzept in eine bestehende Konzernstruktur integrieren und vor allem Freunde dafür gewinnen.

0